„Politik verändern“ – welobby ist unser neuer Kunde mit einem großen Ziel

welobby - Die Lobby für alle ohne Lobby

welobby ist eine Crowdfunding-Plattform für Lobbyismus. Interessierte können auf welobby Vorschläge für Gesetzesänderungen einreichen, für die Profis lobbyieren sollen, und die Allgemeinheit kann durch Spenden ermöglichen, dass das in die Tat umgesetzt wird. Laut Selbstbezeichnung ist welobby dadurch die Lobby für alle ohne Lobby. Wir unterstützen die Social Media Kommunikation von welobby.

Wir widmen diesem Neukunden einen eigenen Blogbeitrag, weil wir mit welobby den Anspruch teilen, mehr aus unserer Demokratie herauszuholen. „Politik“ darf nicht etwas sein, das vom Leben der Menschen abgekoppelt ist und zu dem sie nur über das Feuilleton meinungsbildender Zeitungen Zugang bekommen. 

Politik ist das Engagement in Parteien, NGOs und Initiativen, Politik ist auf Demos gehen, Flashmobs veranstalten, Petitionen starten und die eigene Meinung vertreten – ob im analogen Leben oder in sozialen Netzwerken. Als Agentur für politische Kommunikation wollen wir die Möglichkeiten über Politik zu kommunizieren und aktiv mitzumachen vielfältiger gestalten, damit das Mitmachen, von dem die Demokratie maßgeblich lebt, für alle Altersklassen und Lebensrealitäten attraktiver wird.

Das Schlimmste für den Ruf der Politik ist, wenn Menschen das Gefühl haben, dass sie fernab der Öffentlichkeit gemacht wird und zwar von denen, die über das nötige Geld verfügen, um Einfluss zu nehmen. Deshalb ist es wichtig, dass es für den Lobbyismus Spielregeln gibt. Interessenvertretung an sich ist in einer Demokratie ja nichts Schlimmes – im Gegenteil: sie gehört dazu. Was uns begeistert ist, dass welobby die klare Trennung überwinden will, die es bisher in den Köpfen vieler Menschen gibt: Für Konzerne gibt es Lobbyismus, für die Allgemeinheit nur Protest. Demonstrationen, Petitionen und Kampagnen sind natürlich gute Instrumente, um sich Gehör zu verschaffen. Um handfeste und konkrete Änderungen der Gesetzeslage zu bewirken, ist aber nun mal Lobbyismus das effektivste Mittel. Deshalb freuen wir uns, welobby dabei zu unterstützen, dieses mächtige Instrument zu demokratisieren und als digitales Partizipationstool neu zu denken. 

Kaum jemand kann sich allein eine Lobbykampagne leisten, aber auf welobby können Themen eingereicht werden, bei denen sich viele Einzelne Veränderung wünschen und gemeinsam durch eine Spende, die zum jeweiligen Geldbeutel passt, auch herbeiführen können. Crowdfinanzierter Lobbyismus ist ein neuer Weg, Politik zu verändern. Für viele Menschen, denen es an Zeit fehlt, an Treffen politischer Gruppen teilzunehmen, ist Clicktivism eine gute Möglichkeit, politisch zu sein. Durch welobby können ein Klick und eine Spende jetzt Gesetze verändern. Genauso wichtig: Den Lobby-Prozess gestaltet welobby in höchstem Maße transparent und dokumentiert ihn über die digitalen Kommunikationskanäle für die Community der Unterstützer*innen.

Ein völlig neuer Weg Politik zu machen. Das gibt es nicht alle Tage und es verdient Aufmerksamkeit. Da waren wir gefordert. Wir mussten uns der Herausforderung stellen, eine Plattform bekannt zu machen, bei der aber vor allem die Themen im Vordergrund stehen müssen. Denn das Ziel ist ja die erfolgreiche Finanzierung der Crowdfunding-Kampagnen, die sich je nach Thema an ganz unterschiedliche Zielgruppen richten. Das Ergebnis sind Motivlinien, die auf die jeweiligen Themen zugeschnitten sind, aber durch eins verbunden werden: Die Begeisterung für eine neue Art des politischen Engagements. 
 
Für die Nutzung einer solchen Plattform braucht es natürlich Grundsätze. Deshalb werden Anliegen, die nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sind oder dem politischen Leitbild einer offenen, freien und gerechten Gesellschaft widersprechen, nicht zugelassen. 

Am 13. Juni startet die erste Kampagne. Mit ausreichender Unterstützung wird die dazu führen, dass die weit verbreitete Forderung nach einer gerechteren Besteuerung von Menstruationsprodukten endlich politisch umgesetzt wird. Das Ziel: Tamponsteuer auf 7% reduzieren.